Logo achso quadratisch

Spendenaufruf zur Finanzierung eines kleinen Traktors der SoLaWi Niederrhein

Eine SoLaWi ist eine solidarische Landwirtschaft, bei der jede:r teilnehmen kann. Ziel dieser Gemüseanbau-Initiative ist es, möglichst vielen Menschen gesundes, gänzlich unbehandeltes und nicht genmanipuliertes Gemüse aus eigenem Anbau zur Verfügung zu stellen. Diese Art von Ackerbau wird durch die Gemeinschaft realisiert. Somit sind alle Teilnehmer:innen gleichermaßen für eine reiche Ernte verantwortlich, die dann unter den Mitgliedern gerecht aufgeteilt wird. Eine SoLaWi ist gelebter Umweltschutz!

Die SoLaWi Niederrhein in Voerde-Spellen wächst – jährlich gewinnt der Verein weitere Mitglieder.
Somit steigen auch die wöchentlichen Erntemengen. So kommt es regelmäßig vor, dass eine Tonne (!) Gemüse vom Feld in den Abholraum transportiert werden muss. Bisher geschah dies immer auf einer “Handkarre”, was nunmehr, bedingt durch die stetig wachsenden Mengen, von Hand nicht mehr möglich ist.
Es ist zu viel Gemüse! Was prinzipiell sehr gut ist – Nur resultiert daraus nun das Problem des Transportes.
Hinzu kommt die Arbeit auf dem Feld: Die Erde muss regelmäßig gepflügt, gefräst und anderweitig bearbeitet werden.
Für all diese Aufgaben ist ein Minitraktor mit diversen Anbauteilen mittlerweile unerlässlich und absolut notwendig.
Für eine weiter erfolgreiche SoLaWi ist die Anschaffung eines Minitraktors unabdingbar.

Ihr möchtet das Projekt unterstützen?
HIER geht es zur Crowdfunding Webseite der Volksbank-Rhein-Lippe.

Kontaktdaten

SoLaWi Niederrhein

Postanschrift:
c/o Peter Langer
Birtener Str. 20, 46519 Alpen

E-Mail: info@solawi-niederrhein.de

Die Anbaufläche der SoLaWi Niederrhein ist vom Tinthof gepachtet und befindet sich hier:
Weseler Strasse 7
46562 Voerde-Spellen

Karte