Rückblick auf den 4. ach so-Stammtisch

Baby, it’s cold outside! – Und in der Zechenwerkstatt auch.

Am 03.12.2021 fand der 4. ach so-Stammtisch bei niedrigen Temperaturen und heißen Getränken in Lohberg statt.
Diesmal stellte Sabine Höcker den Verein Hünxe summt, der sich für Natur- und Umweltschutz in Hünxe einsetzt, vor. 
Außerdem stellten sich Kristina Ackermann und Henning Spreckelmeyer von der Stabsstelle nachhaltige Entwicklung der Stadt Dinslaken vor.
Die Gründerinnen Tatjana Overdick und Pélagie Mepin-Köbel, stellten die noch ganz junge Initiative “Kleide dich achtsam” mit dem Vorhaben über “fast fashion” aufzuklären und ein Bewusstsein für nachhaltigeren Kleiderkonsum zu schaffen, vor. Die Initiative steht am Anfang ihrer Arbeit, eine Webseite folgt.
 
Ein besonderes Highlight war die Schwemmholz-Ausstellung von Künstler Ralf Nawrot. Fun fact: Treibgut = Meer, Schwemmholz= Fluss. ach so! – wieder was gelernt!
Ralfs originelle und schöne Kunst besteht aus Dingen, die er am Rhein findet. Mit viel Herzblut hat er seine Stücke ausgestellt und wird diese am Tag der Möglichkeiten am 14.05.2022 wieder präsentieren. Seine Internetpräsenz befindet sich noch im Aufbau.
 
Außerdem konnten wir den Besucher:innen wieder zeigen, wie sinnvoll die Arbeit von foodsharing ist. Kistenweise wurden gerettete Lebensmittel beim Stammtisch zur kostenlosen Mitnahme angeboten. Ein echter ach so-Moment für alle, die fassungslos über die Mengen an unversehrten Lebensmitteln, die ohne foodsharing sonst im Müll gelandet wären, staunten.
 
Zu guter Letzt informierten Nathalie Willuns und Isabell Erdmann noch über den geplanten ersten Müllsammel-Treff am Voerder Bahnhof, Gleis 2 Richtung Wesel am Samstag, den 08.01.2022 von 11 bis 13 Uhr.
 

Wir freuen uns über so viele tolle, engagierte und interessierte Menschen und hoffen im neuen Jahr auf viele weitere gemeinsame ach so-Momente.